Der Verein und seine Ziele

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar mildtätige Zwecke sowie die Förderung der Entwicklungshilfe im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

Zweck des Vereins ist die Durchführung von internationalen Begegnungen, von internationalen Freiwilligendiensten vornehmlich im sozialen Bereich, von Projekten, besonders im lokalen Umfeld von Begegnungen und Freiwilligendiensten; ferner greift der Verein die Engagementbereitschaft von Rückkehrern aus Freiwilligendiensten auf und erschließt für Interessenten Engagementfelder.

Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch die Durchführung von Freiwilligendiensten von Deutschen im Ausland, besonders in Lateinamerika, und von Ausländern in Deutschland, durch internationale Begegnungen und Austausch.

 

Beratung & Kontakt

Bankverbindung Spendenkonto:
IBAN: DE27 6809 0000 0017 7002 00
BIC GENODE61FR1
Volksbank Freiburg

Der Verein erfüllt seine Aufgabe indem er:

  • Kontakt und Know-how zur Durchführung von internationalen Begegnungen und Freiwilligendiensten zur Verfügung stellt;
  • Spenden, Fördermittel und Zuwendungen zur Realisierung von Freiwilligendiensten, Begegnungen und Hilfeprojekten erschließt;
  • Zuschüsse zur Durchführung von internationalen Freiwilligendiensten an deutsche und ausländische Freiwillige vergibt;
  • Mittel für die Durchführung von Beratung und Begleitung von Freiwilligendiensten bereitstellt;
  • Rückkehrern aus Freiwilligendiensten Engagementfelder anbietet;
  • Rechtsträgerschaften für Freiwilligendienste / Anderer Dienst im Ausland, für internationale Begegnungen und für Projekte von Rückkehrern übernimmt;
  • Öffentlichkeitsarbeit, Marketing, Projektreisen, Personalausgaben (u.a. Honorare für Abwicklung von Antragsstellung und -bearbeitung für Projekte) finanziert;
  • Sachkosten für Realisierung der Zwecke des Vereins übernimmt;
  • eine Plattform für internationale Freiwilligendienste bildet, sowie
  • Kontakte zu Partnern im Ausland pflegt und fördert.

(Auszug aus der Satzung von BeSo in der Fassung vom 09.08.2005)

Hier finden Sie die komplette Satzung von BeSo: Satzung BeSo

Vorstand

Eugen Baldas

Eugen Baldas
Vorsitzender
info@beso-ev.de

Friederike Schubnell

Friederike Schubnell
Stellvertretende Vorsitzende, Kassenwart
friederike.schubnell@beso-ev.de

Sandra Schätzle

Sandra Schätzle
Schriftführerin
weltwaerts@beso-ev.de

Eva Wangler

Friederike Meschenmoser
Beisitzerin
friederike.meschenmoser@beso-ev.de

Eva Wangler

Eva Wangler
Beisitzerin
weltwärts@beso-ev.de

Jörg Beckert

Jörg Beckert
Beisitzer
joerg.beckert@beso-ev.de

Mitglied werden

Unsere Mitglieder

BeSo-Begegnung und Solidarität e.V. ist ein kleiner Verein mit etwa 50 Mitgliedern. Vorstand, Beauftragte und Mitglieder engagieren sich allesamt ehrenamtlich. Die „BeSo-Gruppe“ ist international und generationsübergreifend. BeSo hat aktive Mitglieder in Ecuador, Peru, Polen, Österreich, Korea und Deutschland; bei BeSo engagieren sich junge Erwachsene, Rückkehrer aus Auslandsdiensten und Ältere mit ihren je eigenen Erfahrungen und vielfältigen Kontakten. Dadurch sind wir erfolgreich. Wer voll von Idealismus, Schaffenskraft und Engagement ist, hat mit und durch BeSo die Möglichkeit, etwas zu bewegen. Ältere geben Tipps und beteiligen sich, etwa bei der Beschaffung von Einreisevisa oder bei Fragen der Finanzierung, bei der Bewerbung um Projekte.

BeSo ist offen für neue Mitglieder. Wer Mitglied bei BeSo werden möchte, kann sich über das Online-Anmeldeformular anmelden oder den Antrag herunterladen, ausfüllen und an uns zurücksenden. Über die Aufnahme neuer Mitglieder entscheidet der Vorstand. Mindestens einmal im Jahr findet eine Mitgliederversammlung statt.

Download: BeSo-Antrag auf Mitgliedschaft.pdf

Online-Anmeldeformular

Ich zahle einen Mitgliedsbeitrag von jährlich € (Mindestbeitrag: 20 €).

Partner

Der Freiwilligendienst des BMZ

BeSo hat derzeit drei Einsatzstellen für den weltwärts Freiwilligendienst in Ecuador.

Pastoral Social, Cuenca

Die Pastoral Social in Cuenca koordinert und begleitet den Freiwilligendienst in Ecuador

Einsatzstellen in Deutschland

Die ecuadorianischen Freiwilligen leisten ihren Einsatz in den Kindergärten der Kath. Kirchengemeinde Freiburg Ost.