Centro La Bota, Quito

Das Centro La Bota ist ein Kinderhort, in welchem Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 5 und 12 Jahren nach der Schule betreut werden.

Im marginalisierten Stadtviertel La Bota dominiert die afroecuadorianische Bevölkerung. Durch die problematische Geschichte dieser Minderheit und des Landes generell begegnen ihnen bis heute rassistische Anfeindungen und Diskrimination. La Bota ist – auch zum Teil hierdurch – ein vergleichsweise armes Stadtviertel.

Eine sehr wichtige Aufgabe des Centro besteht darin, den Kindern zumindest eine warme Mahlzeit am Tag bieten zu können, da viele der Kinder daheim kaum etwas zu essen bekommen. Viele Kinder leben außerdem vernachlässigt und verbringen die Zeit, die sie nicht in der Schule verbringen, auf der Straße, da viele Eltern oder alleinerziehende Mütter von früh bis spät arbeiten müssen. Das Projekt entzieht sie diesem Leben auf der Straße und bietet den Kindern Zuneigung, Aufmerksamkeit und eine Struktur, die ihnen daheim oft fehlt.

Manche Eltern können den Kindern außerdem beim Lernen und den Hausaufgaben aufgrund des vorkommenden Analphabetismus nicht helfen. Auch in diesem Bereich kann das Projekt die Kinder gut unterstützen.

Insgesamt ist die Wertevermittlung, die neben der täglichen Implementierung durch Aktivitäten und Projekte stattfindet, eine wichtige Besonderheit des Centro La Bota.

Am Ende des Jahres findet ein ca. 4-tägiges Zeltlager mit den Kindern statt, was für die meisten die einzige Chance ist, zu reisen und dem Alltag in La Bota für einige Tage zu entfliehen.  

Im Centro arbeiten derzeit drei ecuadorianische Erzieherinnen, eine junge ecuadorianische „Assistentin“, eine Köchin, eine Psychologin (halbtags) und eine über das weltwärts-Programm entsendete Freiwillige aus Deutschland.

Das Centro wird täglich von etwa 30 bis 35 Kindern besucht. Sie kommen nach der Schule um ca. 12.30 Uhr zum Mittagessen und bleiben dort bis ca. 16.30 Uhr.

Wir von BeSo arbeiten bereits seit 2010 mit den Erzieherinnen des Centro La Bota eng zusammen und helfen bei der Finanzierung dieser Einrichtung durch verschiedene Solidaritätsaktionen.

Wie diese Aktionen organisiert werden und wie auch Sie unsere Arbeit unterstützen können, erfahren Sie über den Link auf die Facebook-Seite

„Proyecto La Bota – Begegnung“

https://www.facebook.com/proyectolabota/

Beratung & Kontakt

Joerg_Beckert

Jörg Beckert
info@beso-ev.de

Bankverbindung Spendenkonto:
DE27 6809 0000 0017 7002 00
BIC GENODE61FR1
Volksbank Freiburg